Wochendepesche "Rohstoffalert"

zur Wochenübersicht
16.03.2010

Edel- und Industriemetalle



Kupfer: China ist wieder in Kauflaune


Die Nachricht des chinesischen Statistikamts vom Mittwoch war eine Überraschung. Im Februar 2010 sind die Einfuhren von Kupfer und Kupferprodukten gegenüber dem Vormonat um 10,3 % auf 322,3 Tsd. t gestiegen. Nach den Massenkäufen der Vergangenheit hatten Experten das genaue Gegenteil erwartet. Offensichtlich haben chinesische Händler und Unternehmen die Preisdifferenz zwischen den Börsen in London und Shanghai ausgenutzt und massiv Material gekauft. Insgesamt aber sind die Konjunkturdaten Chinas für Februar recht gemischt ausgefallen. Die Metallpreise haben auf diese Entwicklung sofort reagiert und sind in der Breite zurückgegangen.

Für eine Großansicht auf das Bild klicken


London Metal Exchange (LME)


Chinas Atem reicht bis nach London. An der LME setzte sich der Auftrieb der Vorwoche nicht fort. Die Notierungen für Nickel, Kupfer und Aluminium sind gefallen.

KW 11 KW 10 KW 09 KW 08
Blei 2.240,00 $/t 2.196,00 $/t 2.148,00 $/t 2.238,00 $/t
Zink 2.305,00 $/t 2.289,50 $/t 2.148,00 $/t 2.250,00 $/t
Nickel 22.300,00 $/t 22.850,00 $/t 20.270,00 $/t 20.230,00 $/t
Kupfer 7.384,00 $/t 7.485,00 $/t 7.045,00 $/t 7.085,00 $/t
Aluminium 2.194,00 $/t 2.202,50 $/t 2.062,00 $/t 2.076,00 $/t



Energiemarkt



Erdöl: Wieder dauerhaft über 80 $/Barrel


Verantwortlich für den nach wie vor zu hohen Ölpreis sind:
  • die sich aufhellenden Konjunkturaussichten in den USA, einschließlich der verbesserten Arbeitsmarktdaten,
  • die anhaltend hohe Spekulationsneigung an den Rohstoffbörsen,
  • freundliche Aktienmärkte,
  • Unruhen im sechstgrößten Ölförderland Nigeria,
  • ein schwächerer US-Dollar,
  • Chinas Ankündigung, seine strategischen Ölreserven weiter auszubauen.
Am Freitag lagen die Notierungen bei rund 82,27 $/Barrel (Vorwoche: 80,65 $/Barrel).


Erdgas: Geringe Nachfrage


Mit der Wirtschaftskrise ist es wie mit dem Winter, beide wollen einfach nicht zu Ende gehen. Der Verbrauch für privates Heizgas stieg bspw. in Deutschland um 3 %, dafür aber fiel die Nachfrage der Industrie um beinahe 12 %. In anderen OECD-Staaten sieht es ähnlich aus. Fazit: Die Preise für die Erdgassorte Henry Hub gaben weiter nach. Am Freitag kostete amerikanisches Erdgas 4,450 $/mmBtu (4,550 $/mmBtu; 5,160 $/mmBtu bzw. 5,370 $/mmBtu in den Vorwochen).



Chemiemarkt



Russland wird zum PET-Exporteur


Moskau will 2010 seine Produktionskapazitäten verdoppeln und damit vom Importeur zum Exporteur aufsteigen. Noch vor acht Jahren gab es in dem Riesenreich keine einzige PET-Anlage. Das größte Werk zur Herstellung des Polymers wird der Wodka-Produzent Alco-Nafta bauen. In der Nähe von Kaliningrad hat der Konzern Jahreskapazitäten von 240.000 t PET geplant. Das ehemalige Königsberg (Ostpreußen) ist mit Bedacht ausgewählt. Von hier aus will Alco-Nafta den westeuropäischen Markt bearbeiten. Die Konkurrenten Sibur-Holding, Senege und Polyef ziehen mit ähnlichen Anlagen nach. Allein Polyef will sein Produktionsvolumen von 30.000 t in diesem Jahr auf 150.000 t PET hochschrauben.

Beachten Sie: Wie bei den Industriemetallen treten auch die Preise für Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE-LLD) an der Londoner LME auf der Stelle. Einzige Ausnahme (wie in der Vorwoche) der US-amerikanische Markt. Dieses Mal beträgt das Plus sogar 145 $/t für Polyethylen (PE-LLD)!

Polypropylen Polyethylen
Europa 1.200 $/t (+30 $/t) 1.210 $/t (+-0 $/t)
Asien 1.240 $/t (+-0 $/t) 1.340 $/t (+-0 $/t)
USA 1.580 $/t (+-0 $/t) 1.585 $/t (+145 $/t)
(Veränderungen zur Vorwoche in Klammern)



Importpraxis



Mengenbezeichnungen auf Rohstoffmärkten


Auf den Rohstoffmärkten haben sich viele Mengenbezeichnungen aus grauer Vorzeit erhalten. Kaffee bspw. wird noch heute in Säcken (60 kg) gehandelt. Andere Maßangaben sind Fässer, Scheffel, Ballen oder Gallonen. Wortungetüme, die eher in einen Piratenfilm vom Schlage "Fluch der Karibik" passen als in die moderne Handelswelt. Zur besseren Übersicht haben wir Ihnen die gängigsten Rohstoff-Raummaße ins metrische System übersetzt.

Raummaß Abkürzung Deutsche Bezeichung Metrisch
US bushel US bu Amerikanischer Scheffel 35,239 Liter
UK bushel UK bu Britischer Scheffel 36,368 Liter
US bushel corn bu Scheffel Mais 25,401 kg
US bushel oats bu Scheffel Hafer 14,514 kg
US bushel soybeans bu Scheffel Sojabohnen 27,215 kg
US bushel wheat bu Scheffel Weizen 27,215 kg
US hundredweight cwt Amerikanischer Zentner 45,359 kg
UK hundredweight UK cwt Britischer Zentner 50,802 kg
Pound lb Pfund (GB + USA) 0,4535 kg
Bale b Ballen Baumwolle 216,81 kg
Ounce oz Unze 28,349 g
Troy ounce oz tr Feinunze 31,103 g
US gallon US gal Amerikanische Gallone 3,7854 Liter
Barrel bbl Amerikanisches Fass Öl 158,98 Liter
Ihr

Jens Holtmann
Chefredakteur "Rohstoffeinkauf aktuell"
zur Wochenübersicht